Movie Locations - Wo Filme in Amerika gedreht wurden

Früher, als in den deutschen Städten noch in jedem Viertel mindestens ein Kino war, ging ich oft in eine Vorstellung. Fern-

sehen gab es noch nicht oder nur lausige 2 Programme die in schwarz/weiß langweiliges Zeug abspielten. Es gab kaum  ein Filmtheater das nicht auch einen Western im Programm gehabt hätte. Die Landschaften in diesen oft primitiv gemachten B und C Western faszinierten mich. Dahin wollte ich auch einmal. Was damals ein unmöglicher Wunsch war ist heute gang und gäbe . Ich habe auf fast allen meinen Reisen im Westen nach Plätzen gesucht wo Filme gedreht wurden. Wer heute z.B. einen Film in toller Westernlandschaft machen möchte, kann in der Film Commission in Moab Auskunft über die besten und schönsten Motive bekommen: https://www.moabcity.org/index.aspx?nid=228

Eigentlich ist die Beschreibung von Filmorten eine "never ending story". Die Darstellungen hier können nur ein kleiner Ab- klatsch der Gesamtheit sein. Tausende Filme wurden allein im Westen gedreht. Über 20 am Grand Canyon, ohne die Dokus und Werbefilme, hundert in Moab und Umgebung und, und, und.

Ich werde mich bemühen, noch viele Locations hier unterzubringen. 

 

Bei einer Recherche fand ich folgenden Satz: "Von Fahnenmast bis König Mann wurden Filme erschossen"

(Von Flagstaff bis Kingman wurden Filme gemacht)


Im Studio der Warner Brothers ist nicht der Touristen Trubel wie z. B. im Universal Studio. Natürlich sind auch bei Warner Reisende aus aller Herren Länder, die interessieren sich mehr für die Herstellung der Filme, denn Fahrgeschäfte gibt es nicht.

Der Eintrittspreis kostet 65$, der Vorverkauf im Internet 62$.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 8:30 bis 16:00 Uhr, an manchen Tagen auch länger. 

Das Parken kostet 12$ und ist nicht gerade ein Schnäppchen, genauso wenig wie die DeLuxe Tour für 300$.

Die Anfahrt ist bequem über die 134 zu erreichen.

 

Informationen und Ticketvorverkauf hier: https://www.wbstudiotour.com/


Warner - Im Studio Gelände

Fahrzeuge mit nicht vielen Passagieren bringen die Enthusiasten zu diversen Plätzen und Kulissen. Die Fahrer/innen fahren auch auf Wunsch zu bestimm-ten Orten. 

Viele Häuser sind nur von vorne zu betrachten

Casablanca

Two and a half Man 



Die Paramount Ranch


Nördlich von Los Angeles in den Bergen der Santa Monica Mountains liegt etwas versteckt ein Filmstu- dio von Paramount. Die Ranch. Sie wird immer noch für Werbeaufnahmen und kleinern Produktionen benutzt. Eine größere Serienfolge in neuerer Zeit war die Arbeit von Dr. Quinn.

Der Eintritt ist kostenlos.

 

Einzelheiten gibt es hier:

https://www.nps.gov/samo/planyourvisit/paramountranch.htm

 


Wenn gefilmt wird, stehen und liegen Utensilien auf den Straßen und im Gelände, Statisten spazieren, Pferde und Kutschen stehen herum. Schilder werden zum passenden Film angebracht sowie Bäume und Büsche dazu gestellt. 




Immer erst Linse reinigen, bevor man knipst! 



Hier wird mit Hochdruck gearbeitet, wenn es auch nicht so ausschaut.

Ausstellungen

Nicht alles kann besichtigt werden, besonders, wenn gerade gedreht wird. Das Wort "drehen" kommt von den Anfängen der Filmerei, früher wurden die Cameras noch mit einer Kurbel gedreht.

TBBT

Neue Folgen sind derzeit in Arbeit.



Moab und Umgebung


Unzählige Filme wurden in der herrlichen Natur- kulisse rund um Moab/Utah gedreht. 

Ein recht ausführliches Verzeichnis der Filme und die Hintergründe findet man hier:

http://www.discovermoab.com/movie.htm

 

Ein nettes, kleines Museum in der Red Cliffs Lodge gibt einen Einblick über die in der Gegend gemachten Filme:

https://redcliffslodge.com/



Die Lodge ist schön am Colorado gelegen




Viele interessante Fotos aus vergangenen Tagen 










Movie Locations bei Moab

Auf dem Weg zu den Fisher Towers (Abzweigung an der 128)


Ganz in der Nähe gibt es einen idyllischen Campingplatz.


Bei diesen Kulissen kann jede/r Filme machen.


Alabama Hills bei Lone Pine in Kalifornien

Der kleine Ort Lone Pine ist von Hollywood aus gut zu erreichen. Die Film Crews mit ihren LKWs kon- ten diese Gegend gut erreichen. Die vielen bizarren Felsformationen waren eine wunderbare Naturku-lisse für Filme jeder Art aber meistens doch für Wes- tern. An die 500 Filme und Werbespots wurden hier gedreht. Es gibt kaum einen namhaften Schauspie-  ler, der hier nicht gearbeitet hat.

Schon sehr früh wurden schwarz/weiß Filme gema- cht, außer Western kamen auch Szenen aus Filmen wie Django Unchained, Godzilla, Planet der Affen und viele andere vor die Kameras.

Mr. Dow hat in Lone Pine extra für die Akteure ein Hotel gebaut und später das modernere Motel ange- schlossen.

Informationen über das gut gemachte Museum in Lone Pine gibt es hier: http://www.lonepinefilmhistorymuseum.org/

 


Auf sandigen, gut zu fahrenden Wegen kann man bequem zu den verschiedenen Plätzen fahren, an denen Filme gedreht wurden. Erklärungen gibt es in schriftlicher Form in den Hotels im Ort oder im Film Museum.



In Bearbeitung
In Bearbeitung

Im Film Museum können zahlreiche Requisiten besichtigt werden. 


Schöner Picknick Platz in der Nähe der Alabama Hills bei Lone Pine am Fuße der Sierra Nevada


Im Hintergrund die Sierra Nevada mit dem Mount Whitney, USAs höchstem Berg, außer Alaska. 


In dieser Gegend befand sich auch Christoph Walz als Dr. King Schulz im Film Django Unchained


Wanderwege führen durch bizarre Felsformationen in denen man sich verlaufen kann. Wasser mitnehmen!


Bequemer geht es mit dem Auto.


Im Hintergrund, in den Inyo Mountains befindet sich auf einer Höhe von fast 2.700 m die teilweise bewohnte Geisterstadt Cerro Gordo, die man mit 4wd erreichen kann.




Es gibt kaum einen Ort in Arizona oder Utah in dem man keine Filmszenen machte. 

Hier ist eine Liste von einem Teil der Filme die allein in Arizona gemacht wurden:

 https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_films_shot_in_Arizona

 

Mit 50 Filmen ist hier eine kleine Auswahl der 1000 Filme die allein in Utah gedreht wurden:

http://www.deseretnews.com/top/1633/0/50-movies-filmed-in-Utah-The-Sandlot-Hulk-and-more.html

 

In der Natur sind immer nur Teile eines Films gemacht worden, der Löwenanteil fand meistens in LA statt.

Heute wird nur noch recht selten im Freien gearbeitet. Die Methoden haben sich geändert, krass gesprochen genügt eine Postkarte als Hintergrund vor dem die Aktion spielt. 


Filme im Tal des Todes

Daran wird gearbeitet.

Weitere Locations sind in Vorbereitung


Kanab, das Hollywood in Utah

Für die viele Jahre im Fernsehen laufende Serie "Rauchende Colts" (Gunsmoke) wurde hier eine kleine Kulissen-Stadt errichtet. Aus Sicherheits Gründen können die Überreste nur von der Straße aus besichtigt werden. Viele werden sich an den Charakterdarsteller Festus erinnern.


Hier gibt es Informationen zum Ort der Filme:

https://www.visitutah.com/places-to-go/cities-and-towns/kanab

 


Serie Rauchende Colts

 

 

Die Parry Lodge wurde 1931 von Mr. Parry für die Unterbringung der zahlreichen Filmstars errichtet.

Eine Liste der berühmten Übernachtungsgäste gibt es hier: www.parrylodge.com/

 


Viele Zimmer haben Namen in denen Stars übernachtet haben. Hier z.B. Ronald Reagan, der vor seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien und Präsident der USA ein Filmschauspieler war.



Auch wer nicht im Hotel nächtigt oder im Restaurant speist, ist gerne willkommen, die vielen Bilder an den Wänden zu betrachten.


Das Filmmuseum in Kanab


Im Museum, wie könnte es auch anders sein, stehen Original Filmkulissen. 



Hunderte Schilder dieser Art sind in Kanab, verteilt durch den ganzen Ort aufgestellt, und erinnern an die Zeit als Kanab noch als Klein-Hollywood in Utah galt.


Im Visitor Center


Dale Evans zählt zu den berühmtesten weiblichen Western Stars.


Hotel El Rancho Gallup NM

In diesem Hotel haben die Zimmer Namen von Künstlern, die hier gewohnt haben, als noch Filme in dieser Gegend gemacht wurden. Einige sind hier zu entnehmen:

Burt Lancaster - Katharine Hepburn - Kirk Douglas - Doris Day - Errol Flynn - Gregory Peck - Jane Fonda - Spencer Tracy - Lee Marvin - John Wayne - und viele andere.

 

Das Hotel wurde 1936 extra für die Filmschaffenden gebaut, als in der Zeit noch viele Filme in der Gegend rund um Gallup, New Mexico gedreht wurden. Einzelheiten: http://route66hotels.org/ 


Die Lobby (Hotelhalle)



Fotos von vielen Stars an den Wänden. 



nach oben: movie Locations

Die Geschichten, Informationen und Vorschläge auf allen Seiten wurden mit viel Freude gestaltet, für eventuelle Fehler oder Unrichtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Die Arbeit ist das private non-profit Hobby eines  älteren Herrn.